Informationen im Bereich Schaf/Ziege

Ab dem 01.01.2016 sind die Ohrmarken für bestellende Betriebe kostenpflichtig. Zum Hintergrund.
Es stehen Ohrmarken verschiedener Hersteller zur Auswahl.

Bitte beachten: Bestellungen können nur noch schriftlich entgegen genommen werden.
Laut Viehverkehrsverordnung kann der Jahresbedarf an Ohrmarken bestellt werden!

Bestellung von Ohrmarken

Online-Bestellung

Neben der Möglichkeit, das unten stehende Bestellformular per

Fax: 02151 4111 249 oder Email: tkz@lkv-nrw.de
an den LKV zu senden gibt es die Möglichkeit der

online-Bestellung über den LOGIN.

Benutzername = Betriebs-/Registriernummer (HIT)
Passwort = HIT-Passwort

Unter "Anwendungen" und dem Punkt "Ohrmarken, Zubehör & Pass" können Ohrmarken und Zubehör bestellt werden.

Bestellschein für Schaf-/Ziegenohrmarken

Serien-Ohrmarken zur Kennzeichnung von Schaf-/Ziegenohrmarken können  mit
Leitet Herunterladen der Datei eindiesem Bestellformular bestellt werden.

 Ersatzohrmarken zur Kennzeichnung für Schafe/Ziegen können mit
Leitet Herunterladen der Datei eindiesem Bestellformular bestellt werden.

Informationen zu Ohrmarken

Für alle Tiere, sowohl Herdbuch- als auch Nicht-Herdbuchtiere, die nach dem 31.12.2009 geboren sind, sieht die Verordnung (EG) Nr. 21/2004 zwei Möglichkeiten der Kennzeichnung vor. Entscheidend für die Art der Kennzeichnung ist der Verwendungszweck der Tiere.

Schafe und Ziegen sind, unabhängig von den zu verwendenden Ohrmarken, spätestens 9 Monate nach der Geburt, in jedem Fall jedoch vor dem Verlassen des Geburtsbetriebes zu kennzeichnen.

Informationen zu

Bestandsregister für Schafe und Ziegen

Leitet Herunterladen der Datei einDownload als PDF

Begleitpapier für Schafe und Ziegen

Leitet Herunterladen der Datei einDownload als PDF