Zusatzprogramme zu QM-Milch

Im Rahmen von QM-Milch werden von einzelnen Molkereien Zusatzprogramme auf den entsprechenden Mitgliedsbetrieben abgefragt.

Arlagården der Molkerei Arla Foods

Das Qualitätsprogramm Arlagården legt die Regeln für die Milchproduktion auf landwirtschaftlichen Betrieben fest, die Milch an Arla Foods liefern. Arlagården beschäftigt sich mit vier Hauptthemen:

  • Zusammensetzung der Milch
  • Nahrungsmittelsicherheit
  • Tierkomfort
  • Rücksichtnahme auf die Umwelt

Nähere Informationen erhalten Sie von Ihrem Ansprechpartnern der Molkerei oder auf www.arla.com/de.

Foqus Planet der Molkerei FrieslandCampina

Für die Produktion von Milch durch seine Mitgliedsbetriebe wendet die Molkerei FrieslandCampina das Qualitätssicherungs- und Nachhaltigkeitsprogramm Foqus Planet an. Ziel des Nachhaltigkeitsansatzes ist die Unterstützung und Förderung der Molkerei-Mitglieder bei der Verbesserung der Nachhaltigkeit ihrer Betriebsführung.

Foqus Planet umfasst im Wesentlichen vier Themengebiete:

  • Milch: hier wird besonderen Wert auf die Qualität der Milch, des Melkens und der Milchkühlung gelegt.
  • Kuh: die Bereiche Tiergesundheit, Tierwohl und verantwortungsbewusster Umgang mit Tierarzneimitteln werden hier abgedeckt.
  • Produktionsprozess: Wasser- und Futterqualität
  • Umwelt: Betriebshygiene, Weidegang und nachhaltige Energieerzeugung

Nähere Informationen erhalten Sie von Ihrem Ansprechpartnern der Molkerei oder auf www.frieslandcampina.com

Milkmaster der Molkerei DMK

Das Programm Milkmaster umfasst im Wesentlichen vier Themengebiete:

  • Kuhkomfort
  • Tiergesundheit
  • Futteranbau
  • Fütterung

    Nähere Informationen erhalten Sie von Ihrem Ansprechpartnern der Molkerei oder auf www.dmk.de