Erforderliche Unterlagen für das QMA-Audit

  • aktuelles Bestandsregister (über mind. 6 Monate)
  • Lieferscheine über alle Futtermittelzukäufe
  • Aufzeichnungen zu Arzneimittelanwendungen; Bestandsbuch und tierärztl. Anwendungs- und Abgabebelege
  • Nährstoffvergleich gem. DüngeVO
  • Ergebnisse der Gütebewertung der letzten 6 Monate; ggfs. MLP-Bericht
  • Tierärztlicher Betreuungsvertrag (falls vorhanden)
  • Nachweise über Erregertests zur Mastitisbehandlung (falls vorhanden)
  • Protokoll/Prüfbericht der Melkanlagenüberprüfung nach DIN/ISO (falls vorhanden)
  • Nährstoffanalysen der verfütterten Silagen; Rationsberechnungen (falls vorhanden)
  • Nachweise Hemmstofftests (falls vorhanden)